KBV

Norbert Erdmann, Vorsitz Kirchenbevollmächtige (KBV)
Telefon +358 9 6869 8513‬
E–Mail kbv@deutschegemeinde.fi

Mitglieder der Gremien und KBV

Gremien

Kirchenbevollmächtigtenversammlung (KBV)
Kirchenrat (KR)
Finanzausschuss (FA)
Wahlausschuss
Kindergartendirektion
Kirchenmusikalischer Ausschuss
Bauausschuss
Diakonievorstand
DSWH–Geschäftsleitung
DSWH–Fondsvorstand
Kapellenrat Turku (Åbo)

Die Tageslosung

Gott ist weise und mächtig; wer stellte sich ihm entgegen und blieb unversehrt?

Hiob 9,4

Trachtet nicht nach hohen Dingen, sondern haltet euch zu den niedrigen. Haltet euch nicht selbst für klug.

Römer 12,16

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier


Taizé–Andacht und vielstimmiges Taizé–Singen

Wer kein Chorsänger ist, aber dennoch Freude hat am mehrstimmigen Singen, hat am Donnerstag, den 16. Februar von 17–18 Uhr Gelegenheit dazu. Riitta Laine leitet uns in der Kirche an, die Schönheit und Ruhe des Liedguts von Taizé singend zu erfahren. Aber natürlich sind auch Chormitglieder herzlich willkommen. Im Anschluss daran gibt es die Möglichkeit, an der Taizé–Andacht teilzunehmen, die um 18 Uhr beginnt. Dies alles weist auch voraus auf einen festlichen Taizé–Gottesdienst, der an einem Sonntag im späteren Herbst stattfinden wird. Im nächsten Monat kommen wir am 9. März um 18 Uhr zur Taizé–Andacht zusammen.

Taizé–Andacht — was ist denn das? Taizé ist ein kleines Dorf in Frankreich, zehn Kilometer nördlich von Cluny, Saône–et–Loire. Dort lebt eine ökymenisch ausgerichtete christliche Kommunität. Die Brüder von Taizé feiern ihre Gottesdienste in einer besonders eindrücklichen liturgischen Form. Die Lieder von Taizé sind Tausenden von Gläubigen aus verschiedenen Kirchen Europas durch die Taizé– Treffen bekannt geworden. Auch in unserer Gemeinde trifft sich Monat für Monat eine Gruppe von Männer und Frauen. Sie laden Intressierte ein, die Taizé Andacht kennenzulernen.

Am Donnerstag, dem 16. Februar ab 18 Uhr in der Deutschen Kirche. Vielstimmiges Singen bereits um 17 Uhr.

Herzlich willkommen.