KBV

Norbert Erdmann, Vorsitz Kirchenbevollmächtige (KBV)
Telefon +358 9 6869 8513‬
E–Mail kbv@deutschegemeinde.fi

Mitglieder der Gremien und KBV

Gremien

Kirchenbevollmächtigtenversammlung (KBV)
Kirchenrat (KR)
Finanzausschuss (FA)
Wahlausschuss
Kindergartendirektion
Kirchenmusikalischer Ausschuss
Bauausschuss
Diakonievorstand
DSWH–Geschäftsleitung
DSWH–Fondsvorstand
Kapellenrat Turku (Åbo)

Die Tageslosung

Wenn mein Geist in Ängsten ist, so kennst du doch meinen Pfad.

Psalm 142,4

Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der Vater der Barmherzigkeit und Gott allen Trostes, der uns tröstet in aller unserer Bedrängnis.

2. Korinther 1,3-4

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier


Nachhaltig 2020. Gemeinsam. Macht mit!

Wir möchten in 2020 besonders Nachhaltigkeit als Schwerpunkt für unsere Gemeindearbeit setzen. Dieses grosse Thema haben wir für drei Schrittlängen aufgeteilt:

  • In die kleinen Schritte, die sich direkt in Form von praktischen Maßnahmen zeigen. Diese werden möglichst sofort unternommen… und, hier ist jede kleine praktische Idee willkommen!
  • Das Nachhaltigkeitsjahr ist zudem ein Jahr voller Ideenfindung, Diskussionen, gemeinsamen Aktionen — jeder dieser sechs mittelgrossen Schritte dient zugleich auch der Planung und Intensivierung der darauffolgenden, grösseren Schritte; es wird reifen und wachsen wie ein Baum.
  • Wenn‘s so läuft wie angedacht, werden wir im nächsten Herbst bereits gemeinsam den grössten Schritt mit der Vision der Maßnahmen für die folgenden drei
    bis zehn Jahre machen können.

Kick–off beim Neujahrsempfang am Sonntag, dem 12. Januar 2020!

Mit der bevorstehenden Gremientagung in Helsinki am 8. Februar, und dem anschließenden gemeinsamen Gottesdienst am Sonntag, dem 9. Februar 2020 sind wir dann bereits aus den Startlöchern hoch, und in der zweiten von sechs nachhaltigen Runden angelangt. Dazu möchten wir alle herzlich einladen, mitzumachen, sich einzubringen — denn, gemeinsam machen bedeutet viel Schaffen, Basteln, Tüfteln, und Spaß. Stolz werden, redlich sein und die Ärmel hochgekrempelt. Wie verbinden wir Nachhaltiges mit dem Gemeindeleben…

Mehr Mülltrennung, eigene Plastikmülltonne, Gemeindeessen vegetarisch und zertifiziert, Mitfahrt in die Gemeinde, weniger Giftchemie, Nistkästchen, Insektenhotel, mehr fleißige Bienen und mehr. Wir würden uns freuen, wenn dieses Themenjahr ein Start für eine in Zukunft noch nachhaltigere Gemeinde wird.