Filmabend an diesem Donnerstag in Helsinki

Am Donnerstag, dem 20. April 2017 um 19 Uhr wird im Gemeindesaal der Film ‚Renn wenn du kannst‘ gezeigt… Regie Dietrich Brüggemann, 2009/2010, 112 Minuten. Herzlich willkommen!Benjamin (Robert Gwisdek) ist ein Draufgänger. Er macht gerne sarkastische Bemerkungen, hält mit seiner Meinung nicht hinterm Berg und bringt andere schnell zum Lachen. Doch er ist auch verzweifelt, denn wegen einer besonders schweren Querschnittslähmung sitzt er im Rollstuhl und ist er auf die Hilfe des Zivildienstleistenden Christian (Jacob Matschenz) angewiesen. Dieser nimmt das Leben auf die leichte Schulter, ist fröhlich und ausgelassen. Als die beiden die Cellistin Annika (Anna Brüggemann) kennen lernen, verlieben sie sich in die Musikstudentin. Annika ist zwischen ihnen hin und her gerissen: Sie mag Christian und seine verspielte Art, spürt aber die stärkere Verbindung zu Ben. Was für alle drei als Spiel begann, wird für Ben zu einer Reise in seine tiefsten Ängste, aus denen er allein nicht mehr herausfinden wird. Film und Hauptdarsteller erhielten den Publikumspreis beim Festival des Deutschen Films.

In diesem Jahr zeigen wir rund einmal im Monat einen deutschsprachigen Film im Gemeindehaus. Wir präsentieren diese besondere Reihe zusammen mit dem Goethe–Institut Finnland. Wir nehmen das Motto der finnischen Kirche zum Reformationsjubiläum auf: Armo — Gnade. In allen gezeigten Filmen geht es auf ganz unterschiedliche Weise um das Thema Gnade. Die Filme werden in deutscher Sprache mit englischen Untertiteln vorgeführt.