KBV

Norbert Erdmann, Vorsitz Kirchenbevollmächtige (KBV)
Telefon +358 50 532 1975‬
E–Mail kbv@deutschegemeinde.fi

Mitglieder der Gremien und KBV

Gremien

Kirchenbevollmächtigtenversammlung (KBV)
Kirchenrat (KR)
Finanzausschuss (FA)
Wahlausschuss
Kindergartendirektion
Kirchenmusikalischer Ausschuss
Bauausschuss
Diakonievorstand
DSWH–Geschäftsleitung
DSWH–Fondsvorstand
Kapellenrat Turku (Åbo)

Die Tageslosung

Er wird den Tod verschlingen auf ewig.

Jesaja 25,8

Wir sind bedrückt und stöhnen, solange wir noch in diesem Körper leben; wir wollen aber nicht von unserem sterblichen Körper befreit werden, sondern in den unvergänglichen Körper hineinschlüpfen. Was an uns vergänglich ist, soll vom Leben verschlungen werden.

2. Korinther 5,4

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier


Barocke Kammermusikkonzerte in der Deutschen Kirche — für ein kleines Publikum!

Ab Juni veranstalten wir drei Kammermusikkonzerte mit Barockspezialisten, Musik für Duo, Trio und Quartett und einem vielfältigen Programm von gut 30 Minuten Länge. Wen schon richtig nach Konzerten hungert, kann hier endlich wieder live Konzerte erleben! Allerdings ist die Publikumsgröße wegen der Coronasituation auf 45 Besucher begrenzt. Seid also schnell, um noch eine Eintrittskarte zu ergattern! Wir werden die Hygiene– und Abstandvorschriften sehr sorgfältig beachten, damit sich jeder sicher fühlt. Wir empfehlen auch Mundschutz. Die Eintrittskarten kosten 20 Euro und sind bis diesen Sonntag 31.5. über Agnes erhältlich, E–Mail agnes.goerke@evl.fi, Telefon 041-5179 496, und ab Montag dann im Vorverkauf über Ticketmaster.

Programm

Donnerstag 11.6. 18.00 Nur mit Bogen
Barockmusik für Violine und Violoncello
Joh. Seb. Bach – A. Corelli – J. M. Leclair
In der Barockmusik sind Violinsonaten üblicherweise geschrieben für Violine und Basso Continuo–Gruppe, bestehend aus Cello, Gambe, Cembalo, Orgel, Theorbe oder einer Zusammenstellung einiger dieser Instrumente. Dieses Konzert bietet eine intime Alternative: nut Violine und Cello, ohne Tasteninstrument. Kommt und hört, welch bunte, lebendige und virtuose Stimmung zwei Streichinstrumente schaffen.
Anthony Marini, Violine
Louna Hosia, Violoncello

Donnerstag 18.6. 18.00 Café Zimmermann – Bach und Kaffee
Johann Sebastian Bach zog im Jahr 1723 nach Leipzig um das Amt als Kantor der Thomaskirche anzunehmen. Neben der Thomaskirche wurde das Café Zimmermann für Bach zu einem bedeutsamen Ort. Es war bekannter Treffpunkt sowohl für die Mittelschicht wie auch für Musikfreunde und bot ein Forum für die Premiere vieler Bach’scher Kompositionen.

 Hanna Haapamäki (Blockflöte), Anni Elonen (Violine), Jussi Seppänen (Violoncello), Eero Palviainen (Laute).

Donnerstag 13.8. 18.00 Zarte Klänge aus Versailles
Musik aus Frankreichs goldenem Zeitalter des Barock
Couperin – Chabenceau de la Barre – Clérambault
Die verschiedenen Stile der französischen Barockmusik aus der Zeit von 1600–1770 könnt ihr in diesem Konzert hören. Damals bestimmte der Königshof den Muskgeschmack. Couperins Königliche Konzerte, von denen Nr. 8 erklingt, wurden zur Zeit von Ludwig XIV. für Feste im Schloss Versailles komponiert. Unter Couperins Hand fließen in die Sätze der Tanzsuite alle Nuancen des französischen Musikstils. Air de cour wird der Stil der typischen Musik am Hofe genannt. Zarte, oft melancholische Gesänge, oft mit Laute begleitet, zu denen reich verzierte Wiederholungen gehören, in denen Komponist wie Musiker ihr Talent zum Leuchten bringen können. Chabenceau de la Barre gehört zu den bekanntesten Komponisten dieses Stils. Anne Pekkala (Violine), 
Jani Sunnarborg (Fagott), Anna–Maaria Oramo (Gesang und Cembalo).

Benefizkonzerte im Netz

Drei Benefizkonzerte für die Organisation Naisten Pankki wurden in der Deutschen Kirche aufgezeichnet für euch zum Genießen zu Hause, in einem bequemen Sessel, vielleicht mit gemütlichem Getränk. Den Auftakt macht Teemu Kupiainen am Donnerstag mit Bachs Kompositionen für Violine solo. Zwei weitere Konzerte mit Cembalo–, Klavier–, Flöten– und Orgelmusik, gespielt von Agnes Goerke und Outi van Treeck folgen am 4.6. und 25.6. um 18.00. Ihr hört Kompositionen von Johann Sebastian Bach und seinem Sohn Carl Philipp Emanuel Bach, von Beethoven, Mendelssohn und Ad Wammes.

Die Organisation Naisten Pankki („Frauen-Bank“) der Finnischen kirchlichen Auslandshilfe setzt sich für die Förderung von Frauen ein, die sich in den Ländern des Südens gesellschaftlich und wirtschaftlich engagieren. Ein wichtiges Feld ist zum Beispiel die Kreditvergabe an Frauen, die sich ein eigenes Unternehmen aufbauen wollen.

Von Montag bis Freitag von 16 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 13 Uhr wird die Kirche geöffnet sein und ein Seelsorger — Pastor Matti Fischer, Pastor Hans-Christian Beutel oder Diakon Timo Sentzke — für Gespräche bereitstehen. Auch zu anderen Tageszeiten soll die Deutsche Kirche nach Möglichkeit tagsüber offen bleiben, so dass man dort auch immer einen Ort für Ruhe und Gebet finden kann.

Das Gemeindebüro ist weiterhin zu den üblichen Zeiten montags bis freitags von 10 bis 13 Uhr geöffnet und unter den Telefonnummern (09) 6869 8510 und (09) 6869 8513 erreichbar.